Ausdrucksstarke Materialien!

Stahl

Als Stahl bezeichnet man alle metallischen Legierungen, deren Hauptbestandteil Eisen mit weniger als 2% Kohlenstoff ist und die durch Schmieden oder Walzen plastisch verformbar sind. Die Güte des Stahls wird im Wesentlichen durch den Kohlenstoffgehalt bestimmt.

Edelstahl

(Chrom-Nickel-Stahl / Nirosta) Edelstahl ist eine Legierung aus Eisen und Chrom, Nickel, Molybdän oder Mangan. Er ist korrosionsbeständig und unempfindlich gegenüber Säuren und Laugen. Durch bestimmte Legierungen können Edelstahlbleche z.B. hitzebeständig oder lebensmittelecht gemacht werden.

Aluminium

Das Leichtmetall Aluminium hat eine stumpfe, silbergraue Erscheinung aufgrund der dünnen Oxidschicht, die sich bei Kontakt mit Luft sofort bildet. Diese Oxidschicht macht Aluminium sehr korrosionsbeständig. Aluminium ist das dritthäufigste Element in der Erdkruste und tritt nur chemisch gebunden auf. Es ist ein guter elektrischer Leiter und ist außerdem sehr weich und dehnbar und kann in vielerlei Hinsicht verarbeitet werden. Die gängigste Qualität ist Aluminium 99,5 halbhart.

Buntmetalle

Mit Buntmetalle werden die "farbigen" Metalle wie Messing, Kupfer oder Bronze bezeichnet. Sie zeichnen sich durch ihre leichte Verformbarkeit, interessante Materialfarbe und Beständigkeit auch im Freien aus. Buntmetalle werden gerne als Verzierung oder Beschläge verwendet.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.  Mehr Informationen
einverstanden